Ruheraum Hochsensibilität
 


Ruheraum Hochsensibilität

Die Arbeitswelt ist für die meisten Hochsensiblen eher stressig, da so viele Eindrücke auf einen einprasseln, die alle verabreitet werden wollen.

Es geht darum, einen Raum zu haben, wo man den Stress  abstreifen kann, ohne sich erklären zu müssen. 

Ruheraum

Der Ruheraum für hochsensible Menschen soll als ein Treffen von etwas ein bis eineinhalb Stunden ausgelegt werden. 

Nach den Erfahrungen aus dem Forschungsraum ist diese Zeit erfahrungsgemäß relativ kurz. Da es eine einfache Möglichkeit sein soll, treffen wir uns erstmal online. 

Es gilt noch herauszufinden, ob es ein Termin zum Ende der Woche sein soll oder ein Termin zum Wochenstart, um gestärkt in die Woche zu gehen. Oder beides.

Der Ruheraum basiert auf der Erfahrung, dass allein das Zusammensein mit anderen Hochsensiblen, "das-gemeinsame-Sein",  zur Entspannung führt. 

Durch achtsamen Austausch und gemeinsames Zur-Ruhe-kommen kann die Entspannung noch vergrößert werden.